BF V | Beta Fazit

  • Zum Spotten: Du spottest die Map, nicht den einen Gegner. Ich finde das super. Denn so kann ich auch einfach sagen: "Da ist Gefahr, ich hab irgendwas gesehen, aber weiß nicht genau was!" Das ist mAn deutlich immersiver und macht mehr Spaß. Ich lese viel geflame in dem Chat über das Spotting system, aber es ist persönlich das, was mir am besten gefällt.

  • ich sehe das ähnlich wie Nazar (sorry, mein Namensgedächtnis ist löchriger als Bonny und Clyde).


    Das Spotten macht so mehr Sinn, vor allem gibt es dadurch endlich eine Berechtigung den Scout zu spielen. Hoffe nur, dass sich bei diesem die Waffenauswahl noch verbessert. Nahkampfscouts sind meine liebsten

  • Moin. Nachdem die Beta jetzt beendet ist, hier mein Fazit:


    Positiv:

    Nach den Eindrücken aus der Alpha, habe ich bezweifelt, mir das Spiel zu kaufen. Nach der Beta ist es ein Pflichtkauf.

    • Endlich neuer Input. Von Rotterdam bin ich begeistert.
    • Squadspiel macht mega Spaß
    • Gegenseitiges Wiederbeleben (leider nicht jeder jeden, sondern nur Squad + Medic, trotzdem gut)
    • Luftschlag mit V1 ist ne super Idee
    • Endlich kein Sweetspot mehr für Sniper


    Negativ:

    Diese Liste ist etwas länger, trotzdem überwiegt das Positive. Gerade der Punkt "Endlich neuer Input"!

    • Hätte mir nach dem historischen Setting von BF1 diesmal ein modernes BF gewünscht.
    • Spotting ist ne Katastrophe geworden, hoffe da wird nochmal nachgebessert.
    • Alleine ist das Spiel nicht mehr spielbar. Wenn deine Freunde nicht online sind, sollte man besser etwas anderes spielen. Auch wenn das Spiel mehr auf Teamplay angelegt sein soll, interessiert das die Randoms recht wenig.
    • Bauen ist schön und gut, aber Flaggenpunkte zubauen, sodass man nicht mehr rein kommt (Punkt E auf Rotterdam), ist etwas zu viel des Guten.
    • Unübersichtlichkeit: Gerade auf Narvik hatte ich Probleme anhand der Uniformen Freund von Feind zu unterscheiden. Etwas mehr BF1942 und etwas weniger Individualismus wären hier ganz schön.
    • Wiederbeleben braucht jetzt einige Zeit. Schön für den Gegner, schlecht für den Wiederbeleber. Randoms werden sich das Helfen zweimal überlegen.
    • Narvik hat es mir nicht angetan. Fühlt sich an wie eine weitere Map vom Russland DLC aus BF1. Nicht nur wegen des Schnees.
    • Ich würde die Panzer noch verändern: Etwas weniger HP, dafür einen wendigeren Geschützturm
  • Ich finde es sehr schade, dass die Dev`s die Attrition aufweichen wollen (s. Dev-Talk 2), weil die ganzen killgeilen Egospieler und die kleinen Kinder rumheulen X(.


    Man sieht doch an den Beta-Daten, die maic gepostet hat, dass Medic und Support wieder unterrepräsentiert sind. Die meisten Kills bekommt man bisher eben mit dem STG44 oder als "herumschimmelnder" Scout.


    Ich hoffe, dass EA/ Dice auch das im "Dev-Talk 2-Video" angesprochene Netcode-Problem bis zum Release in den Griff bekommen. Ansonsten wird der Release ein erneuter Reinfall.

  • Man sieht doch an den Beta-Daten, die maic gepostet hat, dass Medic und Support wieder unterrepräsentiert sind. Die meisten Kills bekommt man bisher eben mit dem STG44 oder als "herumschimmelnder" Scout.

    Wird mich nicht davon abhalten, weiterhin Medic bzw. Support zu spielen. Als Scout bin ich einfach zu schlecht, wobei mir die Klasse an sich echt gefällt.


    Es ist immer noch das Team was zählt - was bringen mir 50 zu 4 Kills, wenn ich dann trotzdem nicht das Objective spiele. Mit Squad machen auch Niederlagen mal Spaß, weil das Spielgefühl dennoch einfach geiler ist